Über mich 

 
Ich verschreibe mich der Gesundhaltung & Genesung unserer Tiere durch Physiotherapie und körperlicher Energiearbeit. Mein Fokus liegt auf der Ganzheitlichkeit von gesundem Körper, Geist und Seele. Ich unterstütze mit sanften Heilmethoden. 

Gesundheitliche Unklarheiten sind durch Tierärzte und Tierheilpraktiker zu klären. Ich stelle keine Diagnosen.
 Gemeinsam entscheiden wir, mit welcher Behandlung die abgeklärten Beschwerden oder die Blockaden unterstützt werden kann.  


Jana Wagner sitzt mit ihren beiden Hunden auf einem Weg

 
Wir alle, die hier auf diesem Planten leben, sind im Kreislauf der wundervollen Natur eingebunden. Wir alle erleben die gleichen Emotionen & Gefühle, den gleichen Lebenskreislauf, wir sind anatomisch und seelisch fast identisch aufgebaut. Keiner ist davon ausgenommen. Wir sind Wunder, Tiere sind Wunder. Sie alle haben uns etwas mitzuteilen und sie verdienen den Respekt, das Interesse, das Verständnis und die Achtung dafür. 

Mir liegt es am Herzen, dass wir Tiere gleichwertig des Menschens anerkennen, daher trete ich als Tierkommunikatorin ein für die Wahrnehmung der mentalen, emotionalen, körperlichen und seelischen Wünsche der Tiere. 
Ich unterstütze gerne all die Tierbesitzer*innen, die ein ehrliches Interesse an den Wünschen, Bedürfnissen und Gedanken ihrer Tiere haben. Die bereit sind, sich selbst dabei zu reflektieren und bei Bedarf in die Eigenverantwortung zu gehen, an sich persönlich zu arbeiten. Die bereit sind, sich noch mehr darauf auszurichten, unsere Tiere vollständig in das Leben zu integrieren& zu involvieren. Meine Aufgabe ist, als Übersetzerin zwischen Tier und Mensch zu vermitteln, im Sinne des Tieres. Ich verwende keinen Druck, keinen Zwang, kein Zurechtlegen der Worte. Ich stärke die Persönlichkeit des Tieres. Komme ich in einem Gespräch an meine Grenzen und/oder erkenne, dass weitere Fachexperten benötigt werden, benenne ich dies und verweise auf diese Zusammenarbeit. Das Ziel jedes Tiergespräches ist eine Vertiefung der Kommunikation, des Verstehens und des harmonischen Miteinanders. 



Coaching in der Hundeverhaltenstherapie ist für mich der Weg zu Harmonie zwischen Mensch & Tier. Wir holen uns Tiere in unser Leben, weil sie uns gut tun, es für uns dazu gehört. Wir fragen die Tiere nicht, ob sie so leben möchten, mit uns oder den Begebenheiten. Im Zuge dessen sind wir in der Verantwortung, ihnen all unsere Bewusstheit zu schenken, sie unter Berücksichtigung ihrer Vorraussetzungen liebevoll in unserer Leben einzubeziehen und zu integrieren, ohne für sie mehr Belastung zu sein. 
Coaching unterstützt das Verständnis unserer Tiere. Es hilft uns,  ihre ganz eigene Sprache zu verstehen und ihnen die Integration in unsere Welt zu erleichtern.  

Bild von der Diplomurkunde
Bild vom Zeugnis der Hundeverhaltenstherapie
Bild vom Abschlusszeugnis der Tierkommunikation

Ausbildungen

2021 - 2022
Studium der Tierphysiotherapie, Impuls e.V.

2021
Ausbildung zur telepathischen Tierkommunikatorin, Seelenflüstern Fegerl KG

2013 - 2016
Studium der
Hundeverhaltenstherapie, IfT Viernheim 

2002 - 2008 
Studium der Diplom-Pädagogik, Universität Duisburg-Essen
 

Erfahrungen

2002 - heute
Expertenkenntnisse in Coaching, Mediation,  Beratung & Begleitung von Menschen in den verschiedensten Lebenssituationen.

2013 - heute 
intensive Auseinandersetzungen mit den Themen

  • Tierverhalten
  • Hundeerziehung- &Umgang
  • Naturheilkunde
  • Einsatz von Kräuter
  • Homöopathie im privaten Gebrauch
  • Bachblüten im privaten Gebrauch
  • Bioresonanz
  • Schüssler Salze im privaten Gebrauch
  • pulsierende Magnetfeldtherapie
  • Grundlagen der TCM 
  • Beachtung der psychosomatischen Wechselwirkung von Körper&Seele - in Anlehnung an Rüdiger Dahlke
  • Spiegelungen&Übertragungen der menschlichen Emotionen& Themen auf Tiere
  • Energetik&Heilströmen
  • Telepathische Tierkommunikation